Buchempfehlung: "Das Buch der Freude" - Was der Dalai Lama (84) und Desmond Tutu (88) über das Glück sagen"

03/03/2020

Der Dalai Lama und Desmond Tutu trafen sich eine Woche lang, um den Geburtstag des Dalai Lamas zu feiern und um über die Freude und das Glück zu sprechen. Das Ziel dabeie war immer dieses Buch darüber zu schreiben und es mit der Welt zu teilen. Der Dalai Lama gibt sein Wissen über das Glück als Buddhist und spiritueller Führer der Tibeter weiter, Desmond Tutu als christlicher Erzbischof, der sein Leben lang für Frieden und Gerehtigkeit auf der Welt ,und speziell für sein Heimatland Südafrika, gekämpft hat. Der Autor dieses Buches Douglas Abrams ist Jude und begleitete beide die ganze Woche und lenkte das Gespräch. Der Dalai Lama und Desmond Tutu sind 84 und 88 Jahre alt und beide haben verschiedenes und schreckliches Leid erlebt und miterlebt. Eine von vielen Fragen war, wie man mit so viel Unglück und Leid auf der Welt trotzdem glücklich sein kann.


Das Buch hat einen roten Faden und beschreibt zuerst die Ankunft von Desmond Tutu in Indien, wo der Dalai Lama lebt. Es beschreibt die Gespräche, die Fragen und streift auch Uneinigkeiten zwischen den beiden spirituellen Führern. Obwohl beide total unterschiedlich sind, beide verschiedene Religionen haben und beide verschiedenes erlebt haben, gleicht sich doch sehr das Verständnis der beiden über das Thema Glück. Auch wie beide das tägliche Leben verbringen ähnelt sich doch mehr als einer glauben würde.

Nach dieser Einführung beschreibt das Buch verschiedene Methoden, um mehr Glück im Leben zu erreichen. 

Die wichtigsten Punkte zu mehr Glück kurz zusammen gefasst:

  • Akzeptanz der Realität
  • Dankbarkeit
  • Achtsamkeit
  • Sich nicht zu ernst nehmen
  • Schlechte Zeiten werden trotzdem immer wieder kommen. Keiner kann gegen die Naturgewalt etwas machen.
  • Geistige und emotionale Reaktion auf Ereignisse bestimmt einen Grossteil unseres Glücks bzw. Unglücks.
  • Vier Zustände, die immer gepflegt werden können: Mitfreude, Güte, Mitgefühl und Gleichmut.
  • und noch einige Punkte mehr...

Zitate aus dem Buch

"Doch als praktizierender Buddhist dachte ich an eine recht strenge Ermahnung Shantidevas: Wenn es möglich ist, eine Lage zu ändern, dann sollte man nicht zu viel Trauer, zu viel Angst oder zu viel Zorn empfinden, sondern versuchen, sie zu ändern. Kann man dagegen nichts tun, um die Lage zu ändern, besteht keine Notwendigkeit, Angst, Trauer oder Zorn zu empfinden. Also sagte ich in jenem Moment, dass es auch in Ordnung wäre, wenn mir etwas passierte."

"Der Erzbischof fast jede neue Erfahrung mit dem Wort »wundervoll« begrüßte; und die Fähigkeit, in jeder Erfahrung ein Wunder, eine Überraschung, eine Möglichkeit zu sehen, ist tatsächlich ein zentraler Aspekt der Freude." 

"Akzeptanz bedeutet, dass man die Realität nicht bekämpft." 
--> Hierzu sage ich gerne: "Die Realität wird dich anpissen, aber danach wird sie dich frei machen!"

"Dankbarkeit bedeutet, dass man sie begrüßt. Sie bedeutet, dass man aufhört, seine Lasten zu zählen, und anfängt, das Gute zu zählen, wie es der Erzbischof empfohlen hatte." 

"Wie der Dalai Lama am Tag zuvor gesagt hatte, wird ein großer Teil unseres Unglücks dadurch verursacht, wie wir geistig und emotional auf die Ereignisse in unserem Leben reagieren." 


ÜBERBLICK / BEWERTUNG

Titel: "Das Buch der Freude"

Autor: Douglas Abrams / Dalai Lama / Desmond Tutu

Genre: Offiziell: Spiritualität, Esoterik; Meine Meinung: Lebensweisheiten
Seitenanzahl: 384

Bewertung:

Lesbarkeit   : 3-4 Sterne
Erzählweise: 4 Sterne
Charaktere : 5 Sterne
Umfang      :  5 Sterne

GESAMTBEWERTUNG: 4 Sterne
FAZIT: Sehr gutes lesenswertes Buch für alle die die Grundregeln und das Grundwissen auf dem Weg zu mehr Glück. Manchmal zieht es sich ein bisschen in die Länge. Dennoch hat mir das Buch gut gefallen und kann ich gerne weiterempfehlen. Auch wer Einblick in das Leben des Dalai Lama haben möchte, wird damit bedient. 

Falls Sie das Buch auf Englisch im Original selber lesen möchten und weitere Details wissen möchten, können Sie es hier finden:

Das Buch auf Deutsch finden Sie hier:


Wie versuchst du glücklich zu sein? Nutzt du auch die hier erwähnten Anleitungen?


Keywords:

Buch, Buchempfehlung, autor, leseratte, lesen, stress, stressfrei, kaizen, Glück, Zufriedenheit, leben, besser, leben, Potential, Wohlstand, Wohlbefinden, Grenzen, Gedanken, Geist, Körper, Seele, Gesundheit, Dalai Lama, Desmond tutu, Freude, anleitung

Eines der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe war das Buch "Eine Billion Dollar". Es hat mich zu Beginn interessiert, denn wie kann es sein, dass man 1.000 Milliarden Dollar erben kann. Die Antwort ist durch Zinseszins. Doch das Erbe an sich ist nicht das Schwierige daran. Was machst du mit diesem Geld,...

Kurz gesagt beschreibt das Buch Gründe, warum Du faul sein darfst und sollst. Es erklärt es mit Hilfe der Funktionsweise des Gehirns und dass bestimmte Areale im Gehirn nur aktiviert sind, wenn man einfach nichts tut. Wenn man ständig arbeitet, auf Social Media rum tippt und das Gehirn einfach nicht in Ruhe lässt, dann werden die Areale nicht...