Gasanbieter Wechsel Schnell erledigt – Schnell Geld verdient

06/13/2019

Gasanbieter Wechsel
Schnell erledigt - Schnell Geld verdient

Sie suchen einen neuen Gasanbieter, aber wissen nicht genau auf was Sie alles achten sollen bzw. können? Sie wollen Ihren Gasvertrag kündigen und suchen Tipps, wie Sie dies am besten einfach, schnell und günstig umsetzen können?
Die hier vorgestellte Auflistung hilft Ihnen, den für Sie richtigen Gasversorger auszuwählen und dabei den besten möglichen Tarif für Sie zu finden. Geld sparen leicht gemacht.

Vorab: Sie benötigen folgendes:

  • Persönliche Daten (Name, Adresse)
  • Zählernummer mit Zählerstand
  • Jahresverbrauch an Gas in kWh
  • Namen Ihres alten Versorgers mit Ihrer alten Kundennummer

Bei einem Wechsel eines neuen Gas Vertrages sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  • Falls Sie Ihr Gas bei Ihrem regionalen Grundversorger haben, können Sie in einem Zeitraum von 2 Wochen Ihren Vertrag kündigen.
  • Ein Wechsel geht normalerweise innerhalb von 4-6 Wochen über die Bühne.
  • Ihr neuer Gasanbieter übernimmt für Sie die Kündigung bei Ihrem alten Versorger.
  • Keine Angst: Eine kontinuierliche Gasversorgung wird Ihnen gesetzlich garantiert.
  • Über einen Online Gastarif-Vergleich können Sie sich schnell einen Überblick über die aktuellen Tarifpreise verschaffen. Hierzu benötigen Sie Ihre Postleitzahl Ihres Wohnortes und Ihren Jahresverbrauch an Gas in kWh.
    Tipp: Wenn es keinen Gaszähler in Ihrer Wohnung gibt, fragen Sie Ihren Vermieter.
    Falls Sie den Jahresverbrauch überhaupt nicht wissen, können Sie sich an folgende Faustregel für Ihre Wohnungsgröße halten:
    50 m2: 5.000 kWh/Jahr

100 m2: 12.000 kWh/Jahr
150 m2: 18.000 kWh/Jahr

Folgende Tipps sollten Sie bei Ihrem neuen Gasanbieter beachten:

  • Gaspreise
    Sie sollten auf einen möglichst günstigen Preis und am besten mit einem monatlichen Abschlag achten.
    Meiden Sie Anbieter, die eine Vorausbezahlung wollen.
    Zusätzlich gibt es oft die Option einer Preisgarantie. Hiermit bleibt der Preis über einen bestimmten Zeitraum für Sie gleich.
    Mit Pakettarifen sollten Sie vorsichtig sein. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Gasverbrauch konstant bleibt, dann können Sie einen solchen Tarif wählen. Wenn sich Ihr Verbrauch aber erhöht, kann es teuer für Sie werden.
  • Mindestvertragslaufzeit
    Die Mindestvertragslaufzeit sollte zwischen 4 und 6 Monaten liegen und sollte nicht über 12 Monate hinausgehen, damit Sie auf Preisschwankungen reagieren können.
  • Sonderkündigungsrecht
    Wenn Ihr aktueller Gasanbieter die Preise erhöht, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht und können zu einem neuen Anbieter wechseln.
  • Bonus
    Vergessen Sie nicht bei einem Gasanbieterwechsel einen Bonus mitzunehmen. (Einfach schnell verdientes Geld. Und am besten dieses Geld gleich einfach und intelligent anlegen).
  • Option: Der Umweltgedanke
    Es gibt auch sogenannte Ökogas-, Bio- und Klimatarife, bei denen Sie neben Ihrem Geldbeutel auch die Umwelt schonen können. Aber Achtung: Viele mischen zum Biogas auch Erdgas dazu. Dennoch gilt: 10% Biogas sind besser als gar kein Biogas. 100% Biogas ist am besten für die Umwelt.
  • Umzug
    Beziehen Sie Ihr Gas vom Grundversorger, dann können Sie bei einen Umzug mit einer 2-wöchigen Kündigungsfrist kündigen.
    Beziehen Sie Ihr Gas allerdings von einem anderen Anbieter, hängt dies von der jeweiligen AGB ab. Die meisten besitzen jedoch eine Klausel, dass Sie bei einem Umzug ein Sonderkündigungsrecht haben.

Was sollten bzw. können Sie jetzt tun?

  • Über einen Onlinetarif-Vergleichsportal, wie beispielsweise check24 (siehe den für Sie unten einegbauten kostenlosen Vergleichsrechner), einen für Sie passenden Tarif mit den oben genannten Tipps auswählen und den anweisenden Schritten folgen.
  • Sobald Sie alles ausgefüllt und abgeschickt haben, kümmert sich Ihr neuer Anbieter um den Rest.
  • Den neuen günstigeren, vielleicht umweltfreundlicheren Gastarif genießen. Den ausgewählten Bonus erhalten und damit sich etwas Schönes gönnen oder dieses Geld direkt sparen und intelligent anlegen.

Weitere für Sie empfohlene Vergleichsrechner finden Sie hier: