Reicher statt Raucher: Durch Nichtrauchen zum Millionär

05/27/2019

Sonder-Blogartikel zum Weltnichtraucher-Tag am 31.05.2019

Sie sind Raucher und wollen damit aufhören? Oder ist es sowieso egal und Sie rauchen einfach weiter? Welche Vor- und Nachteile hat ein Raucher überhaupt?
Die hier vorgestellte Auflistung zeigt Ihnen die Vor- und Nachteile eines Raucher bzw. Nichtrauchers auf. Zusätzlich sehen Sie einfach erklärt, welches Geld-Vermögen Ihnen dabei entgeht (VIEL GELD).

Vor- und Nachteile eines Rauchers

Vorteile:

Beim Rauchen setzt eine gewisse Entspannung ein.

  • Beim Rauchen können soziale Kontakte knüpft werden.
  • Als Arbeitnehmer hat man mehr Ausreden für Pausen.
  • Ablenkung anderer schlechter Angewohnheiten.
  • Gefallen des "Raucher-Images".
  • Nutzen für die Wirtschaft?
    Fakt ist, dass der Fiskus über die Tabaksteuer jährlich über 14 Milliarden Euro einnimmt. (Quelle)
    Fakt ist aber auch, dass sich die direkten und indirekten Kosten für das Rauchen auf knapp 80 Milliarden Euro summieren. Davon entfallen ca. 22 Milliarden Euro auf direkte Kosten für die Krankenbehandlung. (Quelle)

Nachteile:

  • Verschmutzung der Umwelt durch weggeworfene Zigaretten (unschön).
  • Umweltverschmutzung durch (Einweg-) Feuerzeugen, Verpackungen und Transportwege.
  • Die Umgebung, die Kleidung und die Haare stinken nach dem Rauchen.
  • Belästigung von Nicht-Rauchern.
  • An den Folgen des Passivrauchens sterben jährlich mehr als 3.300 Nichtraucherinnen und Nichtraucher (Quelle).
  • Durch Frühinvalidität und Arbeitsunfähigkeitstage entstehen Kosten in Milliardenhöhe.
  • Macht süchtig und abhängig.
  • Schlechterer Sex möglich, da die Durchblutung gestört und erschwert wird.
  • Vermindert die Fruchtbarkeit.
  • Höchst ungesund. Über 40 giftige Stoffe und 300 weitere chemische Verbindungen sind enthalten, die der Körper aufnimmt.
  • Lässt die Haut altern und bekommt Falten.
  • Gelbe Fingernägel.
  • Raucherhusten.
  • Verschlechterung der körperlichen Fitness.
  • So gut wie jedes menschliche Organ wird durch das Rauchen geschädigt.
  • Risikoerhöhung für Atemwegs- und Herzkreislauferkrankungen und damit Risikoerhöhung für Herzinfarkt und Schlaganfall.
  • Risikoerhöhung für Krebsarten, insbesondere Lungenkrebs.
  • Begünstigt Infektionskrankheiten wie Erkältungen und Grippe.
  • Jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 890.000 Personen, davon etwa 110.000 wegen dem (Passiv-)Rauchen, also davon jede 8. Person. Das sind pro Tag etwa 300 Tote. (Quelle).
  • Raucher sterben im Schnitt 10 Jahre früher. Jugendliche, die mit 14 Jahren rauchen anfangen sterben sogar im Schnitt 20 Jahre früher! (Quelle)
  • Die Geruchs- und Geschmackssinne werden blockiert.
  • Die Kosten sind sehr hoch für den Raucher:


Wieviel Vermögen entgeht Ihnen bis zur Rente, wenn Sie rauchen?

Um dies zu berechnen müssen wir ein paar Annahmen machen, die sich auf die durchschnittlichen Werte in Deutschland beziehen.

  • Täglicher Konsum von 9 Zigaretten.
  • Inhalt einer Packung Zigaretten von 20 Stück.
  • Preis einer Packung Zigarette von 6,40 €.
  • Das entspricht einen Preis pro Zigarette von 32 Cent.

Dadurch haben Sie als Raucher Kosten in Höhe von 1050 € pro Jahr. Das heißt pro Monat bezahlen Sie ca. 87 € für Zigaretten.
In 10 Jahren haben Sie über 10.000 € ausgegeben und könnten sich dafür einen Kleinwagen leisten.

Aber stimmt das wirklich? Nicht wirklich!

Nehmen wir an, Sie hören mit 27 Jahren mit dem Rauchen komplett auf und legen das angesparte Geld jeden Monat bis zu Ihrer Rente mit 67 Jahren an.

Zu Ihrer Rente haben Sie dann folgendes Vermögen angespart (Endergebnis der übersichtshalber gerundet):

  • Bei 1% Zinsen pro Jahr (Bankkonto): 50.000 €
  • Bei 6% Zinsen pro Jahr (Börse): 170.000 €
  • Bei 12% Zinsen pro Jahr (P2P-Investment, z.B. Estateguru) : 890.000 €

Ein ordentliches Vermögen, finden Sie nicht auch?Jetzt gehen wir einen Schritt weiter und überlegen uns, was passiert, wenn wir das Geld mit bereits 18 Jahren ansparen und bis zur Rente anlegen:

  • Bei 1% Zinsen pro Jahr (Bankkonto): 66.000 €
  • Bei 6% Zinsen pro Jahr (Börse): 300.000 €
  • Bei 12% Zinsen pro Jahr (P2P-Investment, z.B. Estateguru) : 2.500.000 €

Ich hoffe dies motiviert Sie zum einen mit dem Rauchen aufzuhören und zum anderen Ihr hart verdientes Geld zu sparen und intelligent anzulegen. Mich motiviert das auf alle Fälle!

Was heißt das für Sie?

Millionär zu werden ist möglich!
Und wenn es nicht für Sie möglich ist, sollten Sie es sich für Ihr Kind überlegen. Sparen Sie für Ihr Kind jeden Monat etwas weg. Und falls Ihr Kind dies weiterführt und bis zur Rente durchhält, steht einer entspannten vermögenden (möglicherweise verlängerten) Rente nichts mehr im Weg.

Möglichkeiten mit dem Rauchen aufzuhören

Was hilft Ihnen mit dem Rauchen aufzuhören?

Vorab: Jeder Raucher benötigt im Durchschnitt sechs Versuche, um mit dem Rauchen aufzuhören. Jeder schafft es auf einem anderen für sich besten Weg.

  • Strategie: Wille
    Sie setzen sich einen festen Zeitpunkt. Rauchen bewusst die allerletzte Zigarette. Sind hier auf sich alleine gestellt und benötigen einen sehr großen Willen.
  • Strategie: Ersatz
    Sie verwenden Alternativen, wie Nikotinpflaster, Inhaliergeräte, Kaugummis, etc. Danach reduzieren Sie schrittweise die Dosis.
  • Strategie: Akupunktur
    Eine Akupunktur soll das Verlangen nach den Glimmstängeln reduzieren. Allerdings bleiben die Gewohnheiten erhalten.
  • Strategie: Verhaltenstherapie
    Krankenkassen unterstützen bei sogenannten Verhaltenstherapien, bei denen Sie sich ein anderes Verhalten aneignen. Anstatt einer Zigarette holen Sie sich ein Glas Wasser.
  • Strategie: Online-Programme
    Krankenkassen bezahlen bis zu 100% der Kosten bei Online-Programmen zur Rauchentwöhnung.
    Ein Programm, das von 99,4 % der bisherigen Teilnehmer als zufrieden bewertet wurde ist NichtraucherHelden.de. Dort gibt es auch einen Check, welche Krankenkasse Ihnen wieviel bezahlt. Jetzt hier schnell, einfach und kostenlos überprüfen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Rauchen? Konnten Sie aufhören und dadurch Geld sparen? Haben Sie dieses Geld auch angelegt?