REINVEST24 – DIE P2P REAL ESTATE PLATTFORM

07/24/2019

Erste Erfahrungen mit den Mieteinnahmen bei REINVEST24.

Seit dem 25.02.2019 bin ich auf der P2P Plattform ReInvest24 investiert. ReInvest24 ist eine Real Estate crowdfunding Investment Plattform aus Estland.
Ist es möglich diesem Fintech Unternehmen zu vertrauen und passives Einkommen zu generieren?

Das Ziel von ReInvest24 ist es, Ihnen dem Anleger es zu ermöglichen mit einem möglichst geringen Aufwand und einem Mindestanlagebetrag von 100 € direkt in Immobilien investieren zu können und Ihr Geld anlegen zu können. Es ist möglich sowohl in private als auch gewerblich genutzte Immobilien zu investieren.
Wenn Sie normalerweise in Immobilien investieren wollen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie kaufen einen Fond / ETF oder REIT-Aktien, die in Immobilien investieren. Hierbei sind Sie allerdings nur passiv beteiligt und haben im Grunde nur begrenzt die Möglichkeit zu entscheiden, in welche Immobilien Sie investieren wollen. Oder Sie kaufen direkt eine Immobilie. Dazu sind allerdings hohe Investitions- bzw. Anfangskosten verbunden. Sie können nur mit einer großen Menge an Geld diversifizieren und müssen die ganze Recherche über Mikro-und Makrolage und Wachstumspotential selbst erledigen.
All das nimmt Ihnen die P2P Plattform ReInvest24 ab. Sie können auf deren Website die Details der Projekte anschauen und sehen wie viel Rendite es Ihnen voraussichtlich bringen wird. Dabei sehen Sie sowohl die Mieteinnahmen, als auch das voraussichtliche Wachstum des Projektes.
Als Beispiel sehen Sie eine meiner Immobilien unten im Bild.

Was sind die Nachteile bei ReInvest24?

  • Junges Unternehmen
    Auch wenn die Personen hinter dem Unternehmen teilweise über 14 Jahre Erfahrung im Immobilienbereich haben, sehe ich das größte Risiko darin, dass das Unternehmen am Anfang steht (Gründung 2017) und sich daher erst beweisen muss.

  • Wenige Objekte
    Auch wenn die Objektanzahl seit ein paar Monaten sich stetig erhöht hat, gibt es noch wenige Objekte in die man investieren kann.

  • Finanzierung dauert (noch) zu lange

Aufgrund des Alters des Unternehmens und der geringen Anzahl der Investoren, dauert es noch sehr lange bis ein Projekt finanziert wird. Dies dauerte teilweise mehrere Wochen.

  • Generelles Risiko einer P2P-Investition

Für detailliertere Informationen sehen Sie sich dazu den Artikel "P2P – Die direkte Methode Ihrer Investition - Ohne hohe Gebühren" an.


Was sind die Vorteile bei ReInvest24?

  • Hohe Mieteinnahmen und Kapitalrendite

Mieteinnahmen mit einer Rendite von 5-8% und Kapitalzuwachsraten (Steigerung des Wertes der Immobilie) von 20% pro Jahr sind möglich.

  • Sorgfältig ausgewählte Immobilien

Sie müssen sich um nichts kümmern. Die Auswahl der Immobilien mit Risiko-Einschätzung und die Pflege der Immobilien übernimmt ReInvest24.

  • Möglichkeit des vorzeitigen Ausstiegs (Soll demnächst kommen)

Im Gegensatz zu einem Kauf einer Immobilie ist der vorzeitige Ausstieg aus der Investition über einen Zweitmarkt einfacher und schneller möglich.

  • Direkte Investition

Sie sind über ein sogenanntes special purpose vevicle - SPV direkt an der Immobilie investiert. (Was ein SPV genau ist, wird weiter unten beschrieben).

  • Diversifikation
    Durch die geringe Mindestanlage von 100 € können Sie Ihr Geld in mehrere Immobilien verteilen und diversifizieren. Der Plan von ReInvest24 ist es in weitere Länder zu expandieren.

  • Generelle Vorteile einer P2P-Investition

Für detailliertere Informationen sehen Sie sich dazu den Artikel "P2P – Die direkte Methode Ihrer Investition - Ohne hohe Gebühren" an.


Rechtliche Struktur

Es sind insgesamt zwei Unternehmen beteiligt.
Zum einen die Reinvest24 OÜ, in der alle Anleger Anteile halten und Beteiligungen (die Projekte) auswählen.
Zum anderen eine Zweckgesellschaft (Special Purpose Vehicles - SPV), der Sie, als Investor, Darlehen, zum Zweck des Erwerbs, gewähren. Die Anteile der Immobilie werden entsprechend der Höhe Ihrer Investition auf Sie und die anderen Anleger aufgeteilt.


Was ist ein SPV? Was passiert, wenn ReInvest24 Pleite geht?

Die Abkürzung SPV steht für Special Purpose Vehicle.
Die Struktur der SPV-Immobiliengesellschaft ist eine insolvenzferne Tochtergesellschaft der P2P-Plattform ReInvest24. Das SPV besitzt die ausgewählte Immobilie und die Verantwortung sich um die Instandhaltung der Immobilie und um die Verwaltung des Mieters zu kümmern. ReInvest24 verwendet ein SPV, um jede Investition unabhängig und getrennt von sich zu halten, die Ausgaben zu verwalten, das Risiko zu minimieren und die Transparenz zu verbessern. Jede Immobilie verfügt über eine eigene Zweckgesellschaft (SPV) und falls ReInvest24 in Konkurs geht, sind die Investitionen und Immobilien weder betroffen noch ist sie Teil des Konkurs-Prozesses. Dies führt zu einer aktienähnlichen Struktur, obwohl die Investition tatsächlich als Darlehen an die Zweckgesellschaft strukturiert ist. Dies bedeutet, dass jeder Investor Immobilienanteile gemäß dem investierten Betrag besitzt, der unter der Kontrolle des Investors steht. Dem Investor steht es daher frei seine Anteile zu jeder Zeit zu verkaufen. Natürlich muss dazu ein Käufer gefunden werden.


Registrierung

Sich bei ReInvest24 zu registrieren ist sehr einfach. Sie benötigen dazu eine E-Mail Adresse, ein Passwort und ein Identifikationsdokument (Ausweis / Pass).
Das System führt Sie in logischen Schritten durch den Registrierungsprozess und ist in ein paar Minuten erledigt.

Zusammenfassung

Hier finden Sie eine Zusammenfassung zu ReInvest24:

  • Gründung: 2017, bzw. Start 2018.

  • Hauptsitz: Estland

  • Investoren: Investieren können alle ab 18 Jahren.

  • Investmentformen: Kauf und Verkauf von Grundstücken und Immobilien, Mietobjekte und Entwicklungskredite.
    Wert-Steigerungen der Immobilien werden durch Erschließung, Renovierung und Bauerweiterungen erzielt.

  • Investitionszeitraum: Ab einigen Monaten bis zu 10+ Jahren

  • Voraussichtliche jährliche Rendite: 5-8% auf Mieteinnahmen und Verkäufen, 10-14% auf Entwicklungskredite, Wertsteigerungen der Objekte bis zu 20%.
    (bessere Renditen als bei Housers in Südeuropa und Property Partner (in £) in Großbritannien.)

  • Gebühren: 2% Gebühr auf jede Investition. Zusätzlich behaltet ReInvest24 10% der Mieteinnahmen (siehe dazu das Bild weiter unten).

  • Mindestanlage: 100 €

  • Währung: €

  • Zweitmarkt: Nicht vorhanden, aber fest geplant.

  • Auto-Invest: Nicht vorhanden.

  • Rückkauf-Garantie: Nicht vorhanden.

  • Sicherheit: Für jedes Objekt eigenes SPV (arbeitet unabhängig der anderen Objekte und von ReInvest24). Wird 3 Monate keine Miete erwirtschaftet, wird das Objekt zum besten möglichen Preis verkauft.

  • Steuerpflichtig: Ja.

  • Diversifikation: Ja, durch verschiedene Objekte und Investitionsformen und später auch durch verschiedene Länder möglich.

  • Passives Einkommen: Ja. Suche, Investition und Betreuung der Objekte, sprich Due Diligence, übernimmt alles ReInvest24.

  • Vertrauensvoll: Das müssen Sie für sich selbst entscheiden. Meiner Meinung nach ja.

Hier finden Sie eine Übersicht der Ein-und Ausnahmen über ein Objekt, wie sie ReInvest24 für Sie bereit stellt:

Überblick

In Ihrem Profil sehen Sie all die Objekte, in die Sie investiert sind. Allerdings ist der Überblick noch schwach. Es kommen jedoch immer mehr Features hinzu.
Zusätzlich sehen Sie zu jedem Objekt wie viele Mieteinnahmen Sie erzielt haben und welchen Wert das Objekt beim Kauf hatte und zum jetzigen Zeitpunkt hat.
Es soll auch eine Vorschau kommen, die Ihnen die voraussichtlichen jährlichen Einkommen auf Jahresbasis aufzeigt.

Was denken Sie über ReInvest24? Lohnt sich eine Investition?

Keywords:

Reinvest24, p2p, crowdfunding, Investment, Investition, Geldanlage, Geld verdienen, hohe Rendite, Geld anlegen, Immobilien, REIT, Miete, Mieteinnahmen, p2p plattform, real estate, SPV, due diligence, passives Einkommen, Fintech