Wie starte ich ein Affiliate Unternehmen innerhalb eines Tages?

01/02/2020

Die ersten wichtigsten Schritte und Tipps, um Geld mit Affiliate Marketing zu verdienen.


Einführung in die Affiliate Welt

Ganze 81% aller Marken weltweit nutzen das Prinzip des Affiliate Prinzips (Vendor), um Ihre Produkte zu vermarkten (Quelle). Dadurch sinken deren Werbekosten. Der Affiliate Marketer (das bist du oder wirst du sein ;-) bekommt dafür eine Provision, oder auch Werbekostenerstattung genannt, gutgeschrieben. Dies kann ein vorher fest gelegter Betrag sein, z.B. 5 € pro Lead. Oder du bekommst vom Umsatz einen gewissen Prozentsatz, z.B. 20% vom verkauften 20 € Buch, was dir in diesem Fall 4 € pro verkauften Buch einbringen würde.


Warum soll ich mit Affiliate anfangen?

Der Umsatz im Affiliate Marketing steigt jedes Jahr um ca. 10%. Das heißt, du kannst auch von diesem Wachstum profitieren.

Wie bei allen Dingen auf dieser Welt gibt es Vor- und Nachteile. Diese wollen wir uns hier stichpunktartig anschauen.

Vorteile Affiliate Marketing:

  • Kein eigenes Produkt notwendig.

  • Keine Lagerkosten.

  • Passives Einkommen (begrenzt) möglich.

  • Zusatzeinkommen.

  • Kann nebenberuflich aufgebaut werden.

  • Freie Zeiteinteilung

  • Leicht umzusetzen, da einfach und nicht kompliziert.

  • Vorhandene Netzwerke und Plattformen verringern Kosten und Zeitaufwand.

  • Nutzung von bereits vorhandenen Vorlagen, Texten und Werbebannern meistens möglich.

Nachteile Affiliate Marketing:

  • Das Image des Händlers (Vendor) kann geschädigt werden.

  • Falls noch keine Webseite und / oder ein gewisser Trafic (Was ist Trafic?) vorhanden ist, ist ein nicht unerheblicher Zeitaufwand und Geduld nötig, bis die ersten Euros verdient werden.
    Keine Arbeit, kein Geld.

  • Abhängigkeit vom Vendor bzw. der Plattform. Diese können dich auch kündigen.

  • Nach dem Klick auf den Link, bist du auf die Qualität der Webseite des Händlers angewiesen.

  • Bereits verdiente Provisionen können storniert werden, wenn sich der Kunde doch wieder vom Kauf zurück zieht oder wie bei Ratenkrediten der Kunde als "ungeeignet" eingestuft wird.

  • Ist ein Fehler beim "Tracking" des Links vorhanden, gehen Einnahmen für dich verloren. (Meist liegt der Fehler aber beim Vendor.)

  • Werden vom Kunden cookies unterdrückt oder generell gar nicht zugelassen, kann es sein, dass auch hier dir Einnahmen verloren gehen können.


Wie starte ich jetzt mit Affiliate?

Wenn du dich jetzt dafür entschieden hast loszulegen, dann helfen dir die folgenden Punkte (Checkliste):


    Entscheide dich wo du Werbung machen willst.
  1. Eigene Webseite

  2. Social Media (Instagramm, Facebook, etc.)

  3. Email-Marketing


Was kann ich bewerben? Wie bekomme ich die Links für Affiliate?

Generelle Möglichkeiten um an Affiliate Links zu gelangen:

  1. Digistore24 - eine der bekanntesten Affiliate Netzwerke in Deutschland. Auch du kannst deine eigenen Produkte bewerben lassen:  
    Zum Beispiel kannst du ein kostenloses Buch bewerben und pro verschenkten Buch Geld kassieren. Den Direktlink dazu findest du hier.

  2. Produkte bei Amazon bewerben 

  3. Check24 - Mit kostenlosen Vergleichsrechnern zu Strom, Gas, Mietwagen etc. Geld verdienen: affiliate-mit-Vergleichsrechnern

  4. Awin - Affiliate und Vendor Netwerk mit vielen Marken zu bewerben: 

  5. Adcell - Affiliate und Vendor Netwerk mit vielen Marken zu bewerben:

  6. Tarifcheck - Mit kostenlosen Vergleichsrechnern zu Versicherungen Geld verdienen.

Finanzen / p2p-Plattformen mit Affiliate Programmen
(bei allen empfohlenen Programmen bin ich selbst investiert)

  1. Bei Estateguru kannst du dein eigenes Geld in besicherte Immobilienkredite investieren. Das heißt DU vergibst Kredite an Unternehmen für Immobilienkredite. Die Rendite liegt bei 10-12%.
    Hier kannst du anderen die Plattform empfehlen und wenn jemand über deinen Link investiert, bekommst du auf den in den ersten 3 Monaten investierten Betrag 0,5% und dein empfohlener Partner auch.
    Bei 5000 € wären das für dich 25€.

  2. Bei Bondora kannst du dein eigenes Geld in Privatkredite investieren. Das heißt DU vergibst Kredite an Personen für verschiedene Zwecke. Die Rendite liegt bei 10-20%.
    Bei einer Version, namens Go&Grow verdienst du 6,75%. Du hast aber hier die Möglichkeit dein Geld jederzeit abzuheben.
    Hier kannst du anderen die Plattform empfehlen und wenn jemand über deinen Link investiert, bekommt derjenige 5 € direkt gut geschrieben und du bekommst 5% auf den in den ersten 3 Monaten investierten Betrag 0,5% und dein empfohlener Partner auch.

  3. Bei ReInvest24 kannst du dein eigenes Geld dazu nutzen, um einen Anteil an einer Immobilie zu kaufen. Ja, der Anteil der Wohnung oder des Gebäudes gehört dann dir und ist in deinem Besitz! Anstatt alles Geld in eine einzige Wohnung zu investieren, kannst du in mehrere Wohnungen investieren, dein Depot diversifizieren und monatliche Mieteinnahmen kassieren.
    Die Rendite liegt bei ca. 10-14%.
    Hier kannst du anderen die Plattform empfehlen und wenn jemand über deinen Link investiert, bekommst du 1% auf die innerhalb von 365 Tagen investierten Beträge. Einer der längsten Zeiträume, die ich bisher gesehen habe.

  4. Bei Bondster kannst du wie bei Bondora dein eigenes Geld in Privatkredite investieren. Das heißt DU vergibst Kredite an Personen für verschiedene Zwecke. Die Rendite liegt bei ca. 12%.
    Hier kannst du in Länder wie Bulgarien, Tschechien, Kasachstan, Mexiko, Philippinen, Polen, Russland und Südafrika investieren.
    Hier kannst du anderen die Plattform empfehlen und wenn jemand über deinen Link investiert, bekommt derjenige 1% und auch du 1% jeden Monat für insgesamt 3 Monate auf den investierten Betrag. 


Was brauche ich und wo kann ich meinen Affiliate-Link teilen?

Der einfachste Weg deine Affiliate Links zu teilen sind folgende:

  • E-Mail: Verteile deine Affiliate Links an deine Freunde und Bekannten oder auch an alle deine vorhandenen Email-Kontakte. Wenn du allerdings schon lange nicht mehr Kontakt hattest, solltest du dir eine gute Einleitung überlegen.

  • Social Media: Bereite einen guten Post vor, der am besten einen Mehrwert liefert und poste deinen Link darunter.

    • Instagram

    • Facebook

    • Twitter

    • TumbIr

    • Pinterest

    • etc.

  • Deine eigene Homepage / Dein eigener Blog: Erstelle eine eigene Homepage oder Blog, liefere Mehrwert an deine Leser. Erzeuge Vertrauen und einen hohen konstanten Besucherstrom und poste deine Links.
    Achtung: Es hört sich leicht an, aber es gehört auch viel Arbeit dazu.

    • Mit wordpress kannst du deine eigene Webseite erstellen. Dies ist die am meisten genutzte Plattform dafür.

    • WIX ist neben wordpress die am weitesten bekannteste Webseite zum Erstellen von Blogs und eigenen Homepages per drop an drag Prinzip.

    • Usw. Einfach im Internet danach suchen. Aber mit den oben genannten Beispielen kannst du nichts falsch machen.


Was ist jetzt zu tun? Fazit.

Affiliate ist für jeden etwas, der nebenbei Geld verdienen will. Im Grunde können auch Firmen daraus entstehen. Ein Beispiel dazu ist check24, da diese dir helfen etwas zu vergleichen. Ein eigenes Produkt haben diese auch nicht.

Eines muss dir aber klar sein. Wer nichts dafür tut, wird auch nichts verdienen. Wer viel verdienen will muss vor allem am Anfang dafür viel arbeiten und dran bleiben.

Mit social media wie Instagram kannst du gut anfangen, da du hier ohne irgendwelche Kosten anfangen kannst. Langfristig ist eine eigene Homepage wahrscheinlich sinnvoller. Beides zu nutzen ist auch möglich.

Vor allem für Leute die viele Besucher auf ihrem Blog haben, sollten sich die Zusatzeinnahmen nicht entgehen lassen.

Am besten nutze einen, der hier vorgestellten Links und melde dich direkt an und verwende den für dich vergebenen Link und verteile ihn. Damit wirst du die ersten Erfahrungen sammeln können.

Viel Spaß beim Start deines eigenen Affiliate Imperiums :-)

Was benötigst Du, um ein Nebeneinkommen zu erwirtschaften?

Diesen Artikel teilen über:


Gastartikel bei meinem Kollegen: Warum dein Mindset unabdingbar für deinen Erfolg in Sachen Finanzen ist

WIN WIN

07/01/2020

Wie win win Situationen dich reicher machen

Schlagwörter:

Affiliate, affiliatemarketer, online Geld verdienen, wie online geld verdienen, geld verdienen, nebenerwerb, nebenbusiness, geschaefft gründen, business aufbauen, lelgnet, mehr Geld, Tipps, Tricks, Tipps und Tricks, reich werden, reich, geld anlegen, zusatzverdienst, geld verdienen youtube